Für die Anmeldung benötigen Sie einen Browser mit aktiviertem Java-Script. Eine Anleitung zur Aktivierung in Ihrem Browser finden Sie hier.

Anmeldung für
66. Fortbildung "Original Play"

Zurück zur Kurs-Übersicht

Kursname 66. Fortbildung "Original Play"
Kursnummer 033-4
Alter Erwachsene
Termin Sonntag, 25. November 2018, 09:00 -16:00 Uhr
Ort Turnsaal der MS-Bergmannstraße (Nachbauerstraße 1, 6850 Dornbirn)
Kursleitung Dr. Fred Donaldson, Jolanta Graczykowska M.A. und Mag. Steve Heitzer
Kostenbeitrag € 45,–

Kurs-Inhalt

Die Sportabteilung des Landes Vorarlberg und die Sportabteilung der Stadt Dornbirn veranstaltet in Zusammenarbeit mit der IG Eltern-Kind-Turnen/Kleinkinderturnen und der Vorarlberger Turnerschaft am 24. und 25. Nov. 2018 die 66. Fortbildung für den Bereich Kleinkinderschwimmen unter dem Motto „Original Play “ statt. „Original Play ist die Kunst Liebe zu schenken und Liebe zu empfangen“ (Fred Donaldson)

Zu diesem Kurs sind alle mit der Thematik „Bewegung für Kinder“ befassten Personen (Übungsleiter*innen für ELKI/KKT und solche, die es werden wollen, sowie Pädagog*innen, Übungsleiter*innen der verschiedenen Sportfachverbände, Eltern, Lehrer*innen, Kindergartenpädagog*innen, Sozialpädagog*innen, Sonder- und Heilpädagog*innen, Tagesmütter und -väter, Therapeut*innen, Mitarbeiter*innen im Sozial- und Gesundheitsbereich und in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen usw.) recht herzlich eingeladen.

Referent*innen:
Dr. Fred Donaldson
Jolanta Graczykowska M.A.
Mag. Steve Heitzer

Dr. Fred Donaldson spielt seit 1970 mit unzähligen Menschen jeden Alters und mit freilebenden Tieren (Wölfen, Delphinen, Bären, ...). Dabei hat er ein verbindendes Muster entdeckt, das er “Original Play” nennt. Seine größten Lehrmeister sind die Kinder.
Er hat unter anderem in kulturell unterschiedlichen Gemeinschaften, in Flüchtlingslagern, mit Straßenkindern, mit Bandenmitgliedern, mit Manager*innen und in Gefängnissen gespielt. Im Spiel teilt er mit den Menschen eine Welt voll Vertrauen, Zugehörigkeit und Versöhnung.
Mit seinen Vorträgen und Workshops ist er weltweit als Referent tätig. Er ist Autor der Bücher Von Herzen Spielen – Die Grundlagen des ursprünlichen Spiels sowie neu Playing For Real. Re-Playing the Game of Life.
Jolanta Graczykowska M.A. ist offizielle Repräsentantin von Original Play in Europa.
Sie ist von Fred Donaldson autorisiert, Workshops, Seminare, Supervisionen und Kurse abzuhalten und Original Play Aktivitäten in Europa zu koordinieren, und ist Autorin wissenschaftlicher Publikationen über Original Play.
Sie spielt mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Gewaltopfern und Strafgefangenen auf der ganzen Welt, ungeachtet ihres Alters oder kulturellen Hintergrundes, ihrer gesellschaftlichen Stellung oder psychomotorischen Entwicklung.
Mag. Steve Heitzer (Assistenz) ist langjähriger Schüler von Fred Donaldson, Original Play Apprentice und Vorstandsmitglied von Original Play Österreich, sowie der Original Play International Foundation.

Er ist Vater von 3 Kindern, von denen der erste mittlerweile erwachsen ist, gründete 2000 zusammen mit seiner Frau einen Kindergarten in Innsbruck und arbeitet seither mit Kindern und Eltern. Mit Play Sessions in Kindergärten und Schulen sowie mit Vorträgen zu Original Play seit einigen Jahren v.a. in Vorarlberg aber auch international unterwegs.
Er ist auch als Achtsamkeitslehrer und Retreatleiter tätig, gemeinsam mit Cordat Herzensbildung www.cordat.org. Im Arbor-Verlag erschien sein Buch: Kinder sind nichts für Feiglinge. Ein Übungsweg der Achtsamkeit.


Ort:
Turnsaal der MS-Bergmannstraße (Nachbauerstr. 1, 6850 Dornbirn)

Der Workshop findet in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung statt.


Termin Einführungstag:

Samstag, 24. Nov. 2018 - 9:00 bis 17:00 Uhr

Termin Vertiefungstag:

Sonntag, 25. Nov. 2018 – 9:00 bis 17:00 Uhr

Die beiden Workshoptage bilden eine Einheit und werden als Einführung zusammen empfohlen!

Inhalt:

Unsere Kultur ist geprägt durch Konkurrenz, Wettkampf und Kampf. Schon unsere Kinder lernen früh dieses „kulturelle Spiel“. Was zusehends verloren geht, ist das, was O.Fred Donaldson „original play“ (ursprüngliches Spiel) genannt hat. Es kennt keinen Wettkampf, keinen Sieg und keine Niederlage.
Der Workshop will uns einerseits ganz konkret öffnen für das Spiel mit Kindern und vermittelt gleichzeitig die Tiefe und Tragweite von Original Play für unser ganzes Leben: die Bedeutung adäquater Berührung, ein neuer Blick auf unsere Beziehungen, sowie die Kunst, auf Kampf und Aggression nicht einzusteigen.

Einfache Körperübungen machen den Unterschied von Spiel und (Wett)Kampf spürbar. Die Teilnehmer*innen lernen die Vision und Praxis von Original Play kennen, wie wir sie von kleinen Kindern und frei lebenden Tieren lernen können. Der Workshop ermutigt uns Erwachsene, uns dem Original Play zu öffnen, trennende Kategorien beiseite zu lassen und uns in Arglosigkeit, bedingungsloser Liebe und aufrichtiger Klarheit den Kinder zuzuwenden. Die Teilnehmer*innen lernen, wie sie andere Mitspielende und sich selbst beim Original Play schützen und sicher halten und bekommen die Gelegenheit, miteinander, mit Fred Donaldson, Jola Graczykowska und mit Apprentices (erfahrene Spielleiter*innen) zu spielen. So können die Workshopteilnehmer*innen ihre ureigene Spielenergie wieder entdecken und werden darauf vorbereitet, freudvoll und sicher mit Kindern und Jugendlichen auf körperliche Weise zu spielen (Original Play).

Workshopteilnehmer*innen lernen
•welche Rolle Spiel und Berührung im Leben einnehmen
•wie sie Vertrauen, Sicherheit und das Gefühl der Zugehörigkeit in Beziehungen fördern können
•wie sie mit Überraschungs- und Veränderungsmomenten umgehen können
•wie das Spiel ein starkes Fundament für Lernen und Entwicklung bei Kindern legt
•neue Optionen im Umgang mit Konflikten und Rivalität, sowie Stress und Angst im privaten und beruflichen Leben kennen
•wie sich Verhaltensmuster von Aggression, Ärger und Gewalt in Freundlichkeit, Fürsorge und Offenheit verändern lassen
•wie sich emotionale Flexibilität und Selbstachtung verbessern lassen
•wie nonverbale zwischenmenschliche Fähigkeiten entwickelt werden können
•ihr Körpergefühl zu sensibilisieren
•das Gefühl der Verbundenheit als beste Alternative zu Angst und Wettbewerb kennen
•Fertigkeiten, um für sich selbst und die SpielgefährtInnen Sicherheit zu gewährleisten
•wie Erwachsene mit Kindern spielen können

Inhalt:

Kosten:
€ 45,00 pro Tag

Mitzubringen:

Bequeme Kleidung
Bitte für die Mittagspause eine Jause mitbringen, bzw. es besteht die Möglichkeit eine Pizza zu bestellen.



Anmeldung:

Direkt auf www.elki.at unter Anmeldung


Ermöglicht wird diese Veranstaltung durch die Sportabteilung des Amtes der Vorarlberger Landesregierung, die Vorarlberger Turnerschaft, die Stadt Dornbirn und durch die Hypo Bank Dornbirn. Jeder Kurstag wird im Zuge der Ausbildung zum „Übungsleiter Eltern-Kind- und Kleinkinderturnen“ als eintägige Fortbildung gerechnet.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!



Die rot markierten Felder sind für eine Anmeldung erforderlich.
Von den gelb markierten Feldern wird mindestens eine Angabe benötigt.

Name

Kontaktdaten

Prüfen und bestätigen

Lassen Sie nach der Eingabe der Daten diese prüfen, und bestätigen Sie dann die Beitragskosten.

Die Kursteilnahme kostet 45 Euro.
Ich bestätige die Angaben und Kosten und melde mich für den Kurs an.
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Zusammenfassung aller Daten, sowie eine Bestätigung per E-Mail.

Ich bin damit einverstanden, in den ELKI-Kursleiter-Newsletter eingetragen zu werden, der über neue Kursangebote und Veranstaltungen informiert. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.